Dampfloks

Lok 12 bei der Mansfelder Bergwerksbahn

25. Jahre MBB e.V. - Tag 2

Die 99 787 aus Zittau war am ersten Oktoberwochenende 2016 als Gastlok bei der Mansfelder Bergwerksbahn im Einsatz. Dort wurde sie als Lok 12 „Patriot“ beschriftet. Früher waren tatsächlich zwei derartige Loks hier beheimatet und trugen die Bezeichnungen Lok 11 „Pionier“ und Lok 12 „Patriot“. Desweiteren kamen zeitweise mehrere Leihloks dieses Typs von der Deutschen Reichsbahn zum Einsatz.

Hier befördert die Lok 12 am 02.10.2016 einen Güterzug aus Hettstedt kommend und wird gleich die Station Gleisdreieck Siersleben erreichen.

Thanks! You've already liked this

Lok 20 der Mansfelder Bergwerksbahn

Während der Jubiläumsfeierlichkeiten „25 Jahre Mansfelder Bergwerksbahn e.V.“ rangiert Lok 20 des MBB e.V. am 02.10.2016 ihren Güterzug in der Station Bocksthal zurecht.

Der Verein hatte die Lok in den 90er Jahren in Estland gekauft, nach Deutschland transportiert und aufgearbeitet. Zu DDR-Zeiten waren zwei baugleiche Maschinen mit den Betriebsnummern 19 und 20 bei der Mansfelder Bergwerksbahn im Einsatz.

25. Jahre MBB e.V. - Tag 2

Thanks! You've already liked this

Lok 46 der Völklinger Hütte

Das UNESCO Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“ beherbergt auch verschiedene Eisenbahnfahrzeuge. Dazu gehört auch die Dampflok 46, die letzte von der Firma Jung gebaute kohlegefeuerte Dampflok. Die mit der Fabriknummer 13835 im Jahre 1964 gebaute Dampflok kam ca. 2000 nach Völklingen zurück, nachdem sie einige Zeit als Denkmal an der Universität Kaiserslautern ausgestellt war.

Thanks! You've already liked this

99 1568-7 in Jöhstadt

99 1568-7

Im Endbahnhof Jöhstadt der Preßnitztalbahn ist hier die festlich geschmückte 99 1568-7 zu sehen. Die Preßnitztalbahn wurde zu DDR-Zeiten komplett abgebaut und durch die Mitglieder eines Vereins zumindest auf einem Teilstück nach der Wiedervereinigung wieder in Betrieb genommen.

Thanks! You've already liked this

99 222 der Harzer Schmalspurbahnen

99 222

Die Vorserienlok 99 222 der späteren Neubaudampfloks 99.2 ist am 03.10.2013 in der Nähe des Gasthauses Drei Annen mit dem P 8935 unterwegs. Bei schönem Sonnenwetter nutzten zahlreiche Touristen den Feiertag für einen Ausflug in den Harz.

Thanks! You've already liked this

52 8184 mit Sonderzug

52 8184-5

Mit einem Sonderzug befindet sich die Leipziger 52 8184 auf dem Weg nach Altengrabow. Hinten schiebt 50 3708 aus Halberstadt nach. Die Strecke nach Altengrabow wird inzwischen nicht mehr bedient.

Thanks! You've already liked this

Dampflok „Spreewald“ des DEV

Lok "Spreewald"

Die Lok „Spreewald“ des Deutschen Eisenbahn-Vereins wurde 1917 von der Firma Jung gebaut und an die Pillkaller Kleinbahn geliefert. Durch die Kriegswirren kam sie dann ins Brandenburgische, wo sie dann verbleib und bis 1970 auf der Spreewaldbahn eingesetzt wurde. 1971 verkaufte die Deutsche Reichsbahn die nicht mehr benötigte Lok an den Deutschen Eisenbahn-Verein, der sie seitdem als „Spreewald“ auf seiner Museumsbahn zwischen Bruchenhausen-Vilsen und Asendorf einsetzt.

Thanks! You've already liked this

78 009

78 009

Die 78 009 ist eine von zehn Vorserienloks der preußischen Baureihe T18, die beschafft wurden um im Personenzug- und Schnellzugverkehr eine Tenderlok zu haben, die in beiden Richtungen gleichschnell fahren konnte. Von den über 500 gebauten Loks, die mehrheitlich an die preußische Staatsbahn gingen, sind noch sechs Maschinen existent, davon eine in Polen. Die 78 009 gehört dem Verkehrsmuseum Dresden und wird von der IG Bahnbetriebswerk Dresden Altstadt gepflegt.

Thanks! You've already liked this

99 535 im Verkehrsmuseum Dresden

Verkehrsmuseum Dresden

Im Zustand ihrer Ausmusterung ist die sächsische IV K mit der Nummer 99 535 im Verkehrsmuseum Dresden zu sehen. Die Maschine wurde 1898 von der Maschinenfabrik Richard Hartmann in Chemnitz gebaut. im Frühjahr 1968 erfolgte die Ausmusterung. Drei Jahre später ging sie dann an das Verkehrsmuseum Dresden, wo sie seitdem im Johanneum ausgestellt ist.

Thanks! You've already liked this

Load More